Waldemarplatz

Steglitz-Zehlendorf, Ortsteil Zehlendorf
Name ab vor 1914
Name bis nach 1950
Namens-
erläuterung
Waldemar, männlicher Vorname. Möglich erscheint die Benennung nach Waldemar Wilhelm Ludwig Friedrich Victor Heinrich, Prinz von Preußen, * 20.3.1889 Kiel, 2.5.1945 Tutzingen, Sohn des Prinzen Heinrich und Neffe Kaiser Wilhelms II.
  Der Waldemarplatz wurde nach 1950 aufgehoben. Er lag an der Kreuzung Waldemarstraße/Kronprinzessinnenstraße (heute Matterhornstraße/Schopenhauerstraße), vor der Johanneskirche.


© Edition Luisenstadt, 2008
www.berlingeschichte.de